Feuerschale qualmt - Abhilfe & Tipps

Feuerschale qualmt – Abhilfe & Tipps

Feuerschale qualmt: Abhilfe & Tipps – Warum eine Feuerschale qualmt, ein Feuerkorb weniger zum Qualmen neigt und wie Sie der Rauchentwicklung effektiv vorbeugen können, erfahre Sie hier in unserem Guide: Abhilfe gegen strake Rauchentwicklung in Feuerschale und Feuerkorb…


Feuerschale qualmt – Nasses Holz sorgt für Rauchentwicklung

In 99% aller Fälle wird starke Rauchentwicklung und Qualm in Feuerschalen durch nasses Feuerholz verursacht. Das Brennholz muss immer trocken sein, da es ansonsten zu einer starken Rauchentwicklung kommen kann, welche Nachbarn und Umfeld stört

Auch ein hoher Harzanteil im Holz führt meistens zur erhöhter Rauchentwicklung. Harz kommt nur in Tannenholz vor, welches also nicht unbedingt das ideale Brennmittel ist. Wir empfehlen die Verwendung von Laubhölzern, dazu aber hier mehr…

Holzbeschaffenheit für rauchfreie Verbrennung:

Holz für Feuerschale


Starke Rauchentwicklung durch lackierte Hölzer und andere Materialien

Auch die Verbrennung von falschen Materialien wie Kunststoff und Stoffen kann zu Rauchentwicklung führen. Dass dies nicht die idealen Brennmittel für Feuerschalen sind, erklärt sich aber von selbst. Viel mehr geht es hier um die Altholz-Verbrennung. So sind oft Schranktüren und andere Möbelstücke lackiert oder Beschichtet. Diese Lackierungen und Stoffe sorgen dann dafür, dass die Feuerschale oder der Feuerkorb trotz sonstiger Idealbedingungen qualmt.

Etliche Feuerschalen werden auch mit einer Schutzschicht lackiert verkauft, welche bei den ersten Anwendungen abbrennt und ebenfalls Rauch erzeugen kann. Auf Dauer kann keine Lackierung dem Feuer und der Hitze in Feuerschalen widerstehen und so lohnt es sich nicht auf lackierte Modelle zurückzugreifen…

Wenn Sie Altholz oder Möbel verbrennen möchte, empfehlen wir Ihnen die Verbrennung eher als Mittel zum Zweck. Für ein gemütliches Feuer in entspannter Runde, sollte eher auf gutes Holz als Brandmittel in der Feuerschale zurückgegriffen werden.

Uraschen für Rauchentwicklung der Feuerschale:

  • Beschichtungen auf Altholz und Möbeln qualmt beim Verbrennen
  • Lackierungen und Schutzschicht der Feuerschale brennt bei den ersten Anwendungen ab

Die richtige Luftzufuhr spielt eine große Rolle

Wenn es einem Feuer an Sauerstoff fehlt, kann es zur stärkerer Rauchentwicklung bzw. das Qualmen gefördert werden. Da besonders Feuerschalen in der Regel im Bodenbereich geschlossen sind, kann es genau in diesem Bereich zu einem Mangel an Sauerstoff kommen und so beginnt das Feuer zu qualmen. Dieses Phänomen ist besonders zu beobachten, wenn der Wind auf die Feuerstelle drückt.

Feuerkörbe neigen in dieser Hinsicht eher weniger zum Qualmen und Rauchentwicklung, da diese quasi offen sind und ein Luftzug auch von unten an die Brandstelle gelangen kann. Im Normalfall neigen also eher Feuerschalen und weniger Feuerkörbe zum Qualmen…

Abhilfe gegen Sauerstoffmangel:

  • Platzieren Sie ihren Brennmaterialien vor allem in Feuerschalen so, dass genug Sauerstoff anströmen kann. Dies erreichen Sie durch das Anordnen des Holzes in Pyramidenform.
  • Achten Sie besonders auf die Positionierung ihrer Feuerstelle. Der ideale Ort bietet eine Kombination aus Windschutz und genügend Luftzufuhr.
Feuerschale im Garten
Das Platzieren der Feuerschale im freien Feld kann nicht immer ideal sein. Je nachdem wie zugig es ist, kann es elementar wichtig sein, etwas Windschutz zum Beispiel in einer Ecke zu suchen!

Haben Sie noch weitere Tipps gegen Rauchentwicklung von Feuerschalen und Terrassenfeuern auf Lager?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Feuerschale qualmt – Abhilfe & Tipps”